Nach dem Schnee nun das Hochwasser

Nach dem Schnee kommt das Hochwasser. Nicht nur an den großen und bekannten Flüssen. Auch kleine Bäche und ansonsten eher gemäßigte Gewässer entwickeln gewaltige Dimensionen. So geschah es auch in Solingen-Unterburg, wo der Eschbach parallel zur Durchgangsstraße verläuft und in die Wupper mündet.

Aufgrund der Schneeschmelze führen Eschbach und Wupper Hochwasser. Der Solinger Ortsteil Unterburg droht, überflutet zu werden. Die Feuerwehr sichert mit bedrohte Bereiche mit Sandsäcken ab. Als Parkfläche wird auch der Bereich der Drehscheibe für Obusse in Anspruch genommen.

Die Schilder, die vor Dachlawinen warnen, sind noch nicht weggeräumt. Schon wird die Hohwasser-Schutzwand aufgebaut und mit Sandsäcken abgesichert.
Am Sonntag Nachmittag konnte die Linie 653 auf dem Weg nach Remscheid die Strecke noch passieren.


About this entry