Attraktive Innenstädte durch Außengastronomie? (10 Fotos)

Fachgeschäfte gibt es immer weniger. Handy-Shops, Billigläden und Dönerbuden oder gar Leerstände bestimmen das Bild der Einkaufsstraßen. Dieses Phänomen lässt sich in vielen deutschen Innenstädten beobachten.

In der Vergangenheit wurde häufig kritisiert, die Städte würden es den Gastronomen Steine in den Weg legen, wenn diese ein paar Tische herausstellen wollen. Dies scheint sich geändert zu haben. Aber wie sieht es heute aus? An vielen Stellen haben inzwischen Eisdielen, Cafés und Restaurants Außengastronomie eingerichtet. Doch gerade jetzt in der kalten Jahreszeit präsentieren sich diese Flächen nicht immer sehr attraktiv. Manche dieser Einrichtungen erinnert eher an einen Hinterhof-Verschlag, statt sich als einladender Ort der Gastlichkeit zu präsentieren.

Hier sollten Politik, Einzelhändler und Gastronomen im gemeinsamen Interesse an einem Strang ziehen. Klare Verabredungen zur ansprechenden Gestaltung von Außengastronomie sollten erarbeitet und dann auch umgesetzt werden.

Sie möchten eines der Bilder nutzen? Schreiben Sie mir eine Mail mit der Angabe des Verwendungszwecks.


About this entry