01.04.2011 – Remscheid B229: Unfallwagen geborgen (viele Fotos)

Nachdem am Nachmittag bei einem illegalen Autorennen ein Fahrzeug im Tunnel der B229 am Remscheider Hauptbahnhof hinter eine Betonabsperrung geraten war und erst an einem Gerüst zum Stehen kam, wurde der Unfallwagen am späten Abend geborgen.
Die Fahrbahn ist dort verengt, weil eine im Bau befindliche Brücke auf Stützgerüste gelagert ist. Statiker prüften zunächst, ob akute Einsturzgefahr besteht. Es soll nun versucht werden, das beschädigte Gerüst auszuwechseln. Dazu wird auch in den nächsten Tagen eine Sperrung der B229 erforderlich sein. Weiträumige Umleitungen werden eingerichtet, Ampelschaltungen werden an die veränderten Verkehrsströme angepasst.

Fotos für redaktionelle Veröffentlichungen bitte per Mail unter Angabe des Dateinamens anfordern


About this entry