Quer gedacht: Busfahren ohne Ticket

Fahrpreiserhöungen wegen steigender Ausgaben auf der einen und Leistungskürzungen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit auf der anderen Seite – das sind zwei Themen rund um den öffentlichen Nahverkehr, die zu Aufregung und hitzigen Diskussionen führen.

Ein vollständig anderer Ansatz zur Kostendeckung im öffentlichen Nahverkehr wird von Jan Niko Kirschbaum in seinem Blog tal-journal.net beschrieben: Fahrscheinloser Nahverkehr. Aktuell stellt er dort eine Studie des Wuppertal-Institutes vor, die die Einführung dieses neuen Finanzierungskonzeptes für Wuppertal empfiehlt.

Zur Vorstellung …


About this entry