Wintereinbruch zum Lichterfest

Des einen Freud, des anderen Leid. So ist es häufig, wenn der erste Schenne in den Städten fällt. Beim Lichterfest in der Hindenburgstraße in Remscheid sorgte die weiße Pracht für ene bezaubernde Stimmung. Weniger Freude kam bei den Pendlern auf, die mit dem Bus nach Hause wollten. Viele Steilstrecken in Remscheid konnten nicht menr befahren werden.

Remscheid. Des einen Freud, des anderen Leid. So ist es häufig, wenn der erste Schnee in den Städten fällt. Beim Lichterfest in der Hindenburgstraße in Remscheid sorgte die weiße Pracht für eine bezaubernde Stimmung.

Des einen Freud, des anderen Leid. So ist es häufig, wenn der erste Schenne in den Städten fällt. Beim Lichterfest in der Hindenburgstraße in Remscheid sorgte die weiße Pracht für ene bezaubernde Stimmung. Weniger Freude kam bei den Pendlern auf, die mit dem Bus nach Hause wollten. Viele Steilstrecken in Remscheid konnten nicht menr befahren werden.

Der Ansturm der Besucher drängte vor allem in die Läden und Geschäftsräume, in denen Lichtaktionen stattfanden.

Wintereinbruch zum LichterfestWeniger Freude kam bei den Pendlern auf, die mit dem Bus nach Hause wollten. Viele Steilstrecken in Remscheid konnten nicht mehr befahren werden.

Wintereinbruch zum Lichterfest


About this entry