Kein Startschuss für den 26. Remscheider City-Lauf

Es ist schon schade. Der City-Lauf gehörte seit mehr als 25 Jahren zu Remscheid und hat die Stadt bereichert. Aber vieles hat sich in den letzten Jahren verändert. Der Lauf ist vom Samstag mit geöffneten Geschäften auf den Sonntag mit deutlich weniger Menschen in der City gerutscht.  Die Anmeldezahlen sind gesunken. Im spannenden Hauptlauf meldeten immer wieder Starter aus afrikanischen Ländern, die von Lauf zu Lauf eilen, um die ausgelobten Preisgelder einzusammeln. Der bisherige Hauptsponsor hat sich nach langjährigem Engagement zurückgezogen. Einen City-Lauf am NRW-Wahlsonntag und Muttertag, das hat es in meiner Erinnerung auch noch nicht gegeben. Nach den Osterferien sind gerade einmal fünf Schultage vergangen, bevor der RSV seine Entscheidung getroffen und bekannt gegeben hat. Reicht die Zeit in einem Frühjahr, das mehr Winter zu sein scheint, um die Kinder in den Schulen zu mobilisieren? Oder wäre es dafür gerade jetzt die Zeit gewesen?
Ist die Entscheidung jetzt endgültig gefallen, bevor der Anmeldeschluss am 5. Mai erreicht wurde? Oder gibt es noch ein Hintertürchen, das man mit der heutigen Ankündigung aufstoßen möchte? Wie sonst lässt es sich denn erklären, dass auch noch Stunden nach der Absage die Homepage potenzielle Läufer noch herzlich willkommen heißt und eine Online-Anmeldung zum abgesagten City-Lauf möglich ist?

Advertisements

About this entry