Mit Bus und Bahn zum Straßenkarneval 2018

Wie in jedem Jahr gibt es rund um die jecken Tage von Weiberfastnacht bis zum Aschermittwoch wieder zahlreiche Änderungen im Fahrplan von Bus und Bahn. Da lohnt es, einen Blick reinzuwerfen, denn das Auto bleibt beim feuchtfröhlichen Feiern idealerweise gleich zu Hause stehen.

Wuppertal:

Von Weiberfastnacht bis Rosenmontag haben die WSW ihr Mobilitätsangebot erweitert. Für den Wuppertaler Rosensonntagszug müssen Busse umgeleitet werden.

In den Nächten von Donnerstag, 8. Februar (Weiberfastnacht), bis zum frühen Morgen am Rosenmontag, 12. Februar, sind die NachtExpress-Linien NE1 bis NE8 sowie NE15 unterwegs. Die Linie NE15 verkehrt allerdings in den Nächten vom 8. auf den 9. Februar sowie vom 11. auf den 12. Februar jeweils ab 1.00 Uhr nur bis Mastweg.

An Weiberfastnacht und am Rosensonntag gibt es zusätzliche Spätfahrten der Linien 602, 616 und 625. Am Rosenmontag entfallen die E-Wagen zu den Wuppertaler Schulen.

Am Rosensonntag, 11. Februar, setzen die WSW zwischen 12.30 Uhr und 19.00 Uhr mehr Schwebebahnen ein. Wegen des Karnevalszugs müssen an diesem Tag in den Zentren von Elberfeld und Barmen in der Zeit von 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr bzw. 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr zahlreiche Busse umgeleitet werden.

Informationen zum Fahrplan an den Karnevalstagen sowie zu den Umleitungen und Sperrungen am Rosensonntag in Wuppertal findet man in der Online-Fahrplanauskunft auf www.wsw-online.de, auf dem WSW Abfahrtsmonitor sowie in der WSW move App.

Solingen:

Am Rosenmontag, 12. Februar, kann die Innenstadt aufgrund des Karnevalumzugs ab etwa 13:30 Uhr nicht mehr von Bussen angefahren werden. Für die Dauer des Umzugs bis etwa 17:30 Uhr entfallen die Stopps Mühlenplatz, Graf-Wilhelm-Platz, Entenpfuhl, Werwolf und Birkerstraße sowie die Wupperstraße und die Haltestellen Damschkestraße, August-Dicke-Straße, Klingenhalle, Peter-Hahn-Weg und Bergstraße der Linie 685; diese Wagen fahren den Linienweg der 686.

Die Wagen der O-Buslinien 681 bis 686 von Mangenberg, Central und Hasselstraße kommend sowie die Autobuslinien 690, 692, 693 aus Wald und 695 vom Abteiweg in Richtung Innenstadt wenden an der Haltestelle Rathausplatz und fahren denselben Linienweg zurück in die jeweiligen Stadtteile.

Die aus der Südstadt kommenden Linien 681, 683, 684 und 695 fahren bis zum Haltepunkt Bahnhof-Mitte und wenden dort um ebenfalls wieder zurück in die jeweiligen Stadtteile zu gelangen. Die Busse der Linie 682 von Höhscheid sowie der Linie 696 vom Katternberg kommend fahren in die Straße Birkenweiher bis zum Haltepunkt Mitte und wenden ebenfalls dort für Ihre Rückfahrt zum jeweiligen Stadtteil. Die Linie 698 von der Siedlung Kannenhof kommend fährt über die Schwertstraße zum Haltepunkt Mitte.

Die Buslinien 689 sowie 691, 694, 697 699 als auch alle sechs Taxibuslinien sind vom Rosenmontagsumzug in der Innenstadt unberührt.
Die beiden KundenCenter des SWS-Verkehrsbetriebes, an der Kölner Straße und der Düsseldorfer Straße in Ohligs, bleiben am Rosenmontag, 12. Februar, für den Kundenverkehr nur bis 12:00 Uhr geöffnet. Telefonische Anfragen werden wie gewohnt unter der Rufnummer 295 – 22 22 beantwortet.

Remscheid

Altweiber am 08.02.2018
An Altweiber fahren unsere Nachtexpresse von Donnerstag, 08.02. auf Freitag, 09.02.2018 wie freitags. Am Karnevals-Sonntag, 11.02.2018 und am Rosenmontag, 12.02.2018 gilt der Normalfahrplan.

Rosenmontagsumzug am 12.02.2018 in RS-Lennep
In der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr ist die Lenneper Innenstadt gesperrt. Es kommt zu umfangreichen Umleitungen.
Linie 654 und 655:     
Die Linien fahren von Trecknase über die Ringstraße zur Haltestelle Blume bzw. Max von Laue Straße. Die Rückfahrten erfolgen ebenfalls über die Ringstraße. Die auf der Ringstraße befindlichen Haltestellen werden angefahren. Zusätzlich wird in Höhe des Autohauses Messink eine Ersatzhaltestelle „Rader Straße“ eingerichtet. Auf dem Rückweg wird die Haltestelle Rader Straße des NE 19 angefahren.
Linien 240, 336, 664, 669 und 671    
Die Linien fahren aus Richtung Trecknase oder Rader Straße kommend über die Ringstraße in die Hermannstraße. Dort ist zwischen Sauerbronnstraße und Leverkuser Straße eine Ersatzhaltestelle „Kreishaus“ eingerichtet.
Die Rückfahrten erfolgen über die Leverkuser Straße zur Ringstraße. An der Rader Straße werden die NachtExpress-Haltestellen und die zusätzlich eingerichtete Ersatzhaltestelle vor dem Autohaus Messink angefahren.
Des Weiteren werden vor Beginn und nach dem Ende des Umzuges E-Wagen von Remscheid und Lüttringhausen mit dem Fahrtziel Lennep Bahnhof eingesetzt. Die Fahrten von Remscheid aus erfolgen nach der Haltestelle Bökerhöhe über die Autobahn.

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)

Viele Fahrplanänderungen und zusätzliche Fahrtangebote im S-Bahn-, Regional-, Straßenbahn- und Busliniennetz im Verbundgebiet sind unter http://vrr.de/de/service/verkehrshinweise/meldungen/01282/index.html nachzulesen.

Verkehrsverbund Rhein Sieg (VRS)

DAS KARNEVALSTICKET – ALS HANDYTICKET UND ONLINETICKET

 Ein Ticket für alle 6 Tage – und für alle Busse und Bahnen

Eine Vielzahl von Fahrplanänderungen und zusätzlichen Fahrtangeboten im S-Bahn-, Regional-, Straßenbahn- und Busliniennetz sind unter https://www.vrsinfo.de/aktuelles/aktuelle-fahrplanaenderungen.html eingetragen.

(Quellen: Wuppertaler Stadtwerke, Stadtwerke Solingen, Stadtwerke Remscheid, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Verkehrsverbund Rhein-Sieg)

 

Advertisements

About this entry