Keine Bombe in Wuppertal – keine Sperrung

*** Es gibt keine Bombe in Wuppertal-Elberfeld. In der Folge gibt es auch keine Evakuierung und keine Sperrung! ***

Die Stadt Wuppertal schreibt dazu: https://www.wuppertal.de/pressearchiv/meldungen-2018/april/102370100000839374.php

*** Die Freilegung und Untersuchung der Fundstelle hat begonnen. ***

Bei Kanalarbeiten in der Straße Schlossbleiche in Wuppertal-Elberfeld ist der Verdacht entstanden, auf eine Bombe getroffen zu sein. Die er Kampfmittelräumdienst wird den verdächtigen Gegenstand am Donnerstag, 26. April 2018 freilegen. Das Ergebnis der Untersuchung wird umgehend über die lokalen Medien und die Internetseite der Stadt unter www.wuppertal.de veröffentlicht. Sollte sich der Verdacht eines Kampfmittels bestätigen, erfolgt vor der dann notwendigen Entschärfung unmittelbar die Räumung eines Gebiets im Umfeld von 250 Metern um die Fundstelle. Der betroffene Bereich ist in dieser Karte dargestellt: https://www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/medien/dokumente/schlossbleiche2.PNG

Für Bewohner und Beschäftigte in dem betroffenen Bereich wird die Sporthalle Gathe als zentrale Anlaufstelle bereit gestellt. Telefonische Auskünfte erteilt das Bergische Servicecenter unter der Rufnummer (02 02) 5 63-0.

Im Umkreis von 250 bis 500 Metern ist dann der Aufenthalt im Freien untersagt. Ein Verbleib in Gebäuden ist bei gekippten Fenstern möglich. Der Bereich ist zwischen dem inneren und dem äußeren Kreis in dieser Karte dargestellt: https://www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/medien/dokumente/schlossbleiche1.PNG

Von den Sperrungen betroffen sind alle im Bereich befindlichen Straßen, die Schwebebahn und die Eisenbahnstrecke und zwar voraussichtlich von Donnerstag Vormittag bis in die Abendstunden. Der öffentliche Nahverkehr wird nach Angaben der Wuppertaler Stadtwerke umfangreich umgeleitet bzw. eingeschränkt. Die Schwebebahn fährt nicht. Eine vollständige Übersicht ist hier erhältlich: https://www.wsw-online.de/wsw-mobil/fahrt-planen/baustellen-umleitungen/sperrung-elberfelder-innenstadt/

Advertisements

About this entry